Die Brandschutztüre mit Einbruchschutz

Anforderungen:

Bei dieser Türe wird ein gesicherter, rein mechanischer Abschluss gefordert. Die Türe muss den brandschutztechnischen Anforderungen nach EI 30 und der Norm SN EN 179 für Fluchtwegtüren entsprechen.

Aussenseite:

Der Zugang erfolgt über den mechanischen Zylinder.

Innenseite:

Der Austritt erfolgt mittels Türdrücker nach SN EN 179. Das Schloss lässt sich von innen über die Panikfunktion immer öffnen. Mittels Türdrückerbetätigung wird der Riegel zurückgezogen und die Kreuzfalle freigegeben. Nach erfolgtem Durchgang schliesst die Türe mittels mechanischem Türschliesser automatisch und das Schloss verriegelt selbstständig. Die geprüfte Brandschutztüre wird mit einem Türschliesser ausgestattet. 

Allgemein:

Die Türe ist immer verriegelt und bietet einen hohen Einbruchschutz.

Vorteile:

  • Türe ist immer verriegelt
  • Austritt jederzeit möglich
  • rein mechanische Lösung, keine Verkabelung notwendig
Spezifikation

Hardware Set

  • ASSA ABLOY Türschliesser DC 500/DC 700
  • effeff Mehrfachverriegelung mechanisch 319N
  • KESO Doppelzylinder
  • Sicherheitsgarnitur
  • aussen: Knauf
  • innen: Türdrücker
  • Planet HS / FH + RD Absenkdichtung feuerhemmend und rauchdicht
Downloads

ArchiCAD

Revit

Kontaktieren Sie uns!