Kurz erklärt – Wichtige Begriffe rund um die Türe

Hier finden Sie kurze Erklärungen zu wichtigen Begriffen unserer Branche, wie zum Beispiel Schliesssystem, Mehrpunktverriegelung oder BIM.

Begriffe

Mechatronische Schliesssysteme

Mechatronische Schliesssysteme sind mit mechanischen sowie zusätzlich mit elektronischen Bauelementen versehen. Dies erhöht die Sicherheit.

Elektronische Schliesssysteme

Die Zutrittsberechtigungen erfolgen über rein elektronische Medien wie z.B. Batch, Schlüssel mit Chip, Karte oder Smartphones. Es werden keine mechanischen Elemente benötigt. Die Schliess- und Öffnungsberechtigung findet daher nur über digitale Medien statt.

Mechanische Schliesssysteme

Als mechanische Schliesssysteme bezeichnet man Schliesssysteme, bei welchen die Schliessberechtigung des Schlüssels über mechanisch abgefragte Zuhaltungen im Schliesszylinder sowie den korrespondierenden Bohrungen auf dem Schlüssel erfolgt.

1-Punkt-Verriegelung

Eine 1-Punkt-Verriegelung ist ein Kurzschloss, welches nur einen Riegel hat. Man spricht auch von einem Einsteckschloss, dass üblicherweise einen Riegel und zusätzlich eine Falle hat.

Mehrpunktverriegelung

Eine Mehrpunktverriegelung ist ein Langschloss mit mehreren Riegeln. Eine Mehrpunktverriegelung besteht üblicherweise aus einem Hauptschlosskasten und zwei oder mehrerer Nebenschlosskästen.

Barrierefreiheit

Dabei geht es darum, die Zugänglichkeit einer Dienstleistung, einer Webseite, eines Produkts oder eines Gebäudes für alle Menschen, unabhängig von möglichen Beeinträchtigungen oder Erkrankungen, zu gewährleisten.

Unser Blogbeitrag zu Barrierefreiheit

BIM

Der Begriff Building Information Modeling (kurz: BIM) beschreibt einen Prozess, der die vernetzte Planung und Bewirtschaftung von Gebäuden mithilfe einer Software ermöglicht. In der Software werden dabei alle relevanten Daten gesammelt, digital modelliert und kombiniert. Das Gebäude wird als virtuelles Modell dargestellt und sogar Materialien etc. können in die Software integriert werden. BIM ist sehr wichtig sowohl bei der Bauplanung und Bauausführung als auch im Facility Management

Auch ASSA ABLOY verfügt mit Openings Studio über ein BIM-fähiges Tool für die Planung von Türen und Beschlägen. Das KBOB (Koordinationskonferenz der Bau- und Liegenschaftsorgane der öffentlichen Bauherren) hat dazu auch eine «Empfehlung zum Umgang mit BIM» herausgegeben.

Hier auch unser Blog Beitrag zum Thema BIM